Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Scyt. c.f. inquinata (Mabille, 1888) ??? *Foto*

Hallo Otmar,
die drei Fotos zeigen die drei unterschiedlichen Individuen. Ich hatte von jedem Tier eine kleine Serie fotografiert, aber die Hinterfluegel sind nirgends zu sehen. Ich hatte die Tiere ungespannt im Januar 2014 an die ZSM geschickt. Was dann weiter mit ihnen passiert ist weis ich nicht. - Vermutlich hat sich Hermann Hacker noch einen Teil des Noctuiden Materials angeschaut. - Ich hatte ihm die Fotos gemailt, weil ich wegen der Farbe ziemlich auf dem Schlauch stand und er hatte nach den Fotos gemeint, dass diese Falter nach S. inquinata aussehen. Bei Fibiger & Legrain ist ein Männchen und ein Weibchen abgebildet (sie unterscheiden sich im terminal Bereich der Vorderfluegel und in der Toenung der Hinterfluegel), die vom Farbton eher graubraun Männchen bis dunkelbraun Weibchen abgebildet sind, wobei aber in der Beschreibung die Grundfarbe der Vorderfluegel als "light brown or brownish" beschrieben wird. Da steht auch " some species with a row of well marked wedge-shaped marks in the subterminal area".
- Diese kleinen braunen Keilchen sind ja zumindest beim meinem ersten Exemplar deutlich zu sehen, aber insgesamt ist der Eindruck bei meinen Tieren wesentlich kontrastreicher als bei den abgebildeten Exemplaren, auch wegen der breiten weissen Ringmakel, die dort nur klein und mit braunem Mittelfleck vorhanden ist.
Ich habe hier nochmal Fotos aus einer etwas anderen Perspektive, die vielleicht einzelne Zeichnungsdetails etwas besser zeigen. Die Reihenfolge der drei Exemplare ist gleich, wie bei den ersten Fotos.

Mit bestem Gruss aus Abu Dhabi (heute schon wieder bei 28 Grad C)

Roland

Beiträge zu diesem Thema

Unbestimmte Noctuiden aus Ägypten. Bestimmungshilfe
Noctuide_1. *Foto*
Re: Powellinia lasserei (Oberthür, 1881) *kein Text*
Noctuide_2. *Foto*
Re: Very similar to Scythocentropus eberti, BR, Vasiliy *kein Text*
Re: Scythocentropus inquinata (Mabille, 1888) *kein Text*
Re: Noctuide_2. *Foto*
Re: Scyt. c.f. inquinata (Mabille, 1888) ???
Re: Scyt. c.f. inquinata (Mabille, 1888) ??? *Foto*
Noctuide_3. *Foto*
Er: Agrotis sardzeana Brandt, 1941 *kein Text*
Noctuide_4. *Foto*
Re: Eublemma kruegeri (Wltsh., 1970) *kein Text*
Noctuide_5. *Foto*
Re:I think Tytroca sp.,possibly leucoptera, BR, vasiliy *kein Text*
Re: Tytroca metaxantha (Hampson, 1902)
@ Vasiliy und Ottmar.