Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: evtl. Oxyptilus parvidactyla - überzeugt mich nicht *Foto*

Hallo Heribert,

ich weiß, es ist schwierig, die sehr ähnlichen Arten zu unterscheiden.
Aber die Beschreibung von Oxyptilus parvidactyla in der Bestimmungshilfe ..

"Merkmale: Vorderflügel dunkler braun, Querstreifen grell weiss; schwarze Randbeschuppung der letzten Hinterflügelfeder am Vorderrand kürzer als am Hinterrand, einzelne schwarze Schuppen erreichen die Federspitze. ( Rudolf Bryner)"
http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Oxyptilus_Parvidactyla

scheint mir wie auch die Zeichnung der Vorderflügel nicht zu passen.

Da der Nachweis an die Landesdatenbank Baden-Württemberg gehen soll, ist mir mit einem "evtl." leider nicht geholfen.
Daher noch einmal meine Frage an die Kenner.
Vielleicht liest sie auch Rudolf Bryner, obwohl von ihm leider nur noch selten hier zu lesen ist.

Da ich mein Foto etwas aufgehellt habe - was vielleicht ein Fehler war - hier noch einmal die Originalaufnahme.
Ein Hinweis könnte auch die Spannweite von nur 14 mm sein.

Danke für deinen Vorschlag und Grüße
Hans-Peter

Beiträge zu diesem Thema

Welche Federmotte? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: evtl. Oxyptilus parvidactyla
Re: evtl. Oxyptilus parvidactyla - überzeugt mich nicht *Foto*
GU - es ist Capperia fusca! *Foto* Bestimmungshilfe