Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Vorschlag: Heterogynis sp. - was für ein Ginster war das denn? => Cytisus? *Foto*

Hallo Erwin,

vielen Dank für den Hinweis.
Der führt mich zurück zu meiner Anfrage vom 4. Januar 2017 http://www.lepiforum.de/1_forum_2016.pl?md=read;id=31059,
in der ich nach H. penella und H. valdeblorensis gefragt hatte.
Auf der Suche nach dieser Raupe hatte ich leider in der Gruppe nicht gesucht.
Auch diese Aufnahme stammt aus der Nähe von Nizza, also aus einem Gebiet nicht weit von dem Fundort des Falters aus der Januar-Anfrage.

Zum Ginster: Ich kenne mich mit mediterranen Ginstern nicht aus, denke aber, dass es sich hier um eine Art aus der Besenginster-Verwandschaft, also Gattung Cytisus, handeln müsste.
Ich hänge hier gerne noch einmal zwei Fotos an, die es dem oder der Kundigen vielleicht ermöglichen, die Art genau zu bestimmen.

Nochmals Danke für die Bestimmungshilfe und viele Grüße,
Jochen

Beiträge zu diesem Thema

Unbekannte Raupe aus den Alpes Maritimes *Foto*
Vorschlag: Heterogynis sp. - was für ein Ginster war das denn? Gruß, E.R. *kein Text*
Re: Vorschlag: Heterogynis sp. - was für ein Ginster war das denn? => Cytisus? *Foto*