Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Dann ist es einfach...

Hallo BOB,

wenn du auf diese beiden Arten eingrenzen kannst, dann wäre es leicht: aufgrund des hellen Bauchs Eupithecia dodoneata.

Meine Unsicherheit rührte daher, weil ich nicht die 10000 ;-) anderen Eupi-Raupen kenne. Da es keine näheren Fundortbeschreibungen gibt und keine Zucht durchgeführt wurde, wäre immerhin theoretisch möglich, dass die Raupe eigentlich gar nicht auf der Eiche lebte, sondern durch verschiedene Umstände dahin gelangt sein könnte (Sturm, Parasitierung, ...).

Aber wenn du dir sicher mit diesem Artenpaar bist, wäre die Entscheidung leicht zu fällen.

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Spannerraupe *Foto*
Eupithecia an Quercus: E. dodoneata? Fachkundiger Rat erbeten! VG, Tina *kein Text*
Re: Eupithecia dodoneata oder abbreviata ...
Dann ist es einfach...
Re: Dann ist es einfach...
Eupithecia dodoneata? Weitere Meinung erwünscht!
Eupithecien-Raupen