Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Welche Raupe an Prunus avium (NP)? *Foto*

Hallo,
gestern fand ich eine Raupe (cca 18 mm) eingesponnen im Blatt der Vogelkirsche. Dem Aussehen nach hätte ich auf Achlya flavicornis oder Polyploca ridens getippt, aber keine von beiden frißt an der Wildkirsche. Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank und Gruß Vaclav

Funddaten: Deutschland, Hessen, 65462 Ginsheim, Silbersee 85 m, 8. April 2017, Tagfund am Seeufer an Prunus avium (Photo: Vaclav Masek)

Beiträge zu diesem Thema

Welche Raupe an Prunus avium (NP)? *Foto*
Diese markante Tortricidae findest du bei den Archipini. VG, Tina *kein Text*
Gefunden--> Ptycholoma lecheana! Herzlichen Dank Tina, VG Vaclav, *kein Text*