Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Vielleicht Dichomeris latipennella
Antwort auf: Re: Welcher Mikro? ()

Hallo Werner,

danke für die schnelle Antwort und mein Kompliment an dein Gedächtnis.
Jetzt ist mir auch klar, warum mir das Genital irgendwie bekannt vorkam, da ich schon einmal 2013 darüber gestolpert bin.
Leider konnte damals auch Helmut Kolbeck die Art nicht sicher als Dichomeris latipennella bestimmen, so dass meine Genitalfotos nicht in die BH aufgenommen wurden.

Helmut Kolbeck schrieb damals:
"Meine Unsicherheit resultiert daraus, dass die gesamte Struktur unterhalb des weitgespannten Bogens (im Präparat zu diesem Weibchen) "annähernd" doppelt (1,6 bis 1,8 mal) so groß ist und die sklerotisierten Teile deutlich ausgedehnter sind als dies aus der Zeichnung bei ELSNER et al. (1999) hervorgeht.
Ob die Zeichnung misslungen ist, oder ob eine weitere Art im Spiel ist, ich weiß es nicht. Vielleicht gibt einmal ein Standardwerk mit Fotografien der Genitalstrukturen darüber Auskunft."

Ob sich in den vergangenen 3 1/2 Jahren etwas geändert hat, weiß ich nicht. Auch besitze ich das von ihm angeführte Werk nicht.
Vielleicht gibt es noch Meinungen dazu.

Schöne Grüße
Hans-Peter

Beiträge zu diesem Thema

Welcher Mikro? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Welcher Mikro?
Vielleicht Dichomeris latipennella
Re: Sicher Dichomeris latipennella
Re: Sicher Dichomeris latipennella