Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Scopula floslactata? *Foto*

Hallo zusammen,

bei dieser Gattung bin ich nie ganz sicher. Der Falter ist auch noch extra schwach gemustert (nicht nur auf diesem Foto, sondern auch in echt!), ich bitte um Hilfe!

Er ist heute geschlüpft, aus einer Puppe, die Ingrid am 8. April gefunden hat, und zwar mitten in einem verrotteten, ca. 1,5 m hohen und 20 cm dicken Laubbaum-Stumpf (könnte Erle sein). So, wie Ingrid das beschreibt, könnte die Raupe durch einen schmalen Spalt eingedrungen sein, um sich ca. 80 cm über dem Boden zu verpuppen, in einem Gang, den wohl eine Käferlarve gefressen hat.


Ein "sauberes" Puppenfoto habe ich leider verpasst, aber den Kremaster der Exuvie habe ich heute fotografiert.

Daten: Deutschland, Bayern, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen, Zellbachtal, e. p., Ingrid Langer leg. 8. April 2017, Falter geschlüpft am 16. April 2017 (Fotos: Ingrid und Wolfgang Langer)

Danke im Voraus, und viele Grüße

Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Scopula floslactata? *Foto* Bestimmungshilfe
Den hätte ich als Scopula immutata bestimmt. VG, Tina *kein Text*
Re: Den hätte ich als Scopula immutata bestimmt. VG, Tina *Foto* Bestimmungshilfe
Vermutlich doch Scopula floslactata (weitere Meinungen erbeten)
Re: Vermutlich doch Scopula floslactata (weitere Meinungen erbeten)
Ich teile die Einschätzung: Scopula floslactata; Gruß, E.R. *kein Text*
Besten Dank, Erwin, und viele Grüße, Wolfgang *kein Text*
Übrigens: Freiland-Puppenfund super *kein Text*