Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Nemapogon sp. (Tineidae)

Hallo Peter,

Ich nehme an, du meintest: eine Motte aus der Nemapogon(sic)-Gruppe,

oh sorry, Fipptehler...

die so nicht weiter bestimmbar ist.

Ja, die sind so variabel, daß eine sichere Bestimmung nur über GU möglich ist. In der zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen schreibt aber Rudolf Bryner:

"Die Nemapogon-Gruppe ist eine schwierige. Sicherheit erlangt man wohl nur durch Genitalpräparate. Bei frischen Tieren kommt man aber oft auch ohne zum Ziel. ... Mit folgenden äusseren Merkmalen komme ich bei Tieren aus meiner Gegend meistens gut zurecht (gemäss Heath & Emmet, 1985: The Moths and Butterflies of Great Britain an Ireland, vol.2):

N. granella: Vfl.OS braun und reinweiss gesprenkelt. Thorax mindestens teilweise weiss beschuppt. Kopfhaare weissgelb.
N. cloacella: Vfl.OS braun, lehmgelb und weiss gesprenkelt. Weisse Vorderrandflecken diffus und nicht scharf abgegrenzt. Kopfhaare gelblich.
N. wolffiella: Vfl.OS glänzend dunkelbraun. Am Vorderrand 6 scharf abgegrenzte, weisse Flecken, die 3 letzten hinter der Flügelmitte hakenförmig.
N. ruricolella: Vfl.OS wie bei N. cloacella jedoch mit bleich rötlichbraunem Feld vor der Flügelspitze; weniger gesprenkelt.
N. variatella: Vfl.OS weiss mit brauner Beschuppung, ohne gelbliche Beimischung, Flügel schmaler; Kopfhaare reiner weiss.

Auf Grund dieser Beschreibungen müssten deine Falter (Anmerkung: die Fotos von Dietmar Laux im [Forum]) alle zu N. granella gehören, das dritte Bild zeigt ein stärker abgeflogenes Exemplar. Aber wie gesagt; letzte Gewissheit nur durch Genitaluntersuchung." [Kommentar von Rudolf Bryner, Schweiz]"

Viele Grüße, Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Mikro an der Kellerwand *Foto*
Re: Nemaogon sp. (Tineidae) *kein Text*
Re: Nemaogon sp. (Tineidae)
Re: Nemapogon sp. (Tineidae)
Re: Nemapogon sp. (Tineidae) Alles klar! Danke für deine Mühe! VG Peter *kein Text*