Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: m. M. nach Jungraupe von Amphipyra pyramidea/berbera VG Jürgen *Foto*

Hallo Jürgen,
danke für die Bestimmung als A.pyramidea/berbera. Ich habe noch eine seitliche Aufnahme, die ich wegen schlechter Qualität nicht zeigte. Kann man dann aufgrund der seitlichen weißen Linie die Raupe näher bestimmen? Die seitliche Linie bei der A. berbera sollte unutenbrochen bis zu Kopfsegment führen. Ich verlasse mich auf Dein Urteil, bei Jungraupen ist es halt schwierig und zum Vergleich habe ich so gut wie gar nichts.
Vielen Dank und Gruß vaclav

Beiträge zu diesem Thema

Asteroscopus sphinx Raupe? *Foto*
Re: m. M. nach Jungraupe von Amphipyra pyramidea/berbera VG Jürgen *kein Text*
Re: m. M. nach Jungraupe von Amphipyra pyramidea/berbera VG Jürgen *Foto*