Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Sack eines Sackträgers. Art bestimmbar? *Foto*

Hallo und schönen Abend!

Heute bei einem abendlichen Spaziergang entdeckte ich auf einem Weidenblatt diesen Sack eines Sackträgers. Die Raupe zeigte sich leider nicht. Sie hielt sich ziemlich fest. Als ich sie ein wenig anstubste zug sie sich gleich ein wenig zusammen.
Kann man anhand des Sackes auf die Art schließen?

Österreich, Salzburg, Pinzgau, Saalfelden Nord, Forststraße, 900m, 16. Mai 2017, Tagfund (Freilandfoto: Guntram Hufler)

Danke im voraus für die Aufklärung.
l.G. Guntram