Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Wahrscheinlich Pyrgus armoricanus *Foto*

Hallo
Pyrgus serratulae ist seit 40 Jahren nicht mehr in der Eifel nachgewiesen. Die Färbung sieht mir mehr nach P.armoricanus aus. P.serratulae ist dunkler und die Flecken auf den Hinterflügeln sind schwächer ausgebildet ,siehe mein Foto eines serratulae aus Baumholder.
Pyrgus serratulae gibt es noch auf dem TrÜbPl Baumholder 40 km weiter südlich , aber mehr ab 400m Höhe. 30 km weiter nördlich im Grenzgebiet zu NRW ist auch noch Pyrgus alveus auf Kalkmagerrasen mit reichlich Sonnenröschen, ab auch erst so ab 500 Höhenmetern.
Viele Grüße
G.Schwab

Beiträge zu diesem Thema

Pyrgus serratulae ohne Unterseitenfoto *Foto*
Re: Wiederholung vom 16.06.2017. Pyrgus serratulae ohne Unterseitenfoto *kein Text*
Wahrscheinlich Pyrgus armoricanus *Foto*