Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

besseres Foto eines anderen Exemplars (?). Wohl doch eher ein anderer Gnophos? *Foto*

Hier noch eine besseres Foto eines anderen Exemplars (?). Mittlerweile tendiere ich aufgrund des Verlaufs der Querlinien auf dem Vorderflügel zu einer anderen Gnophos spec. Hat jemand eine Idee? Danke!

Schweiz, Wallis, Van d'en Haut, ca. 1400m, 8.7.2017, Lichtfang (Freilandfoto: Roman Dirnberger)

VG, Roman

Beiträge zu diesem Thema

Vielleicht Gnophos furvata? *Foto*
besseres Foto eines anderen Exemplars (?). Wohl doch eher ein anderer Gnophos? *Foto*
Auf jeden Fall 2 verschiedene Arten
erstes Exemplar: Charissa spec.; zweites Exemplar: Elophos spec.