Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Weder noch: Epinotia nisella / cinereana... (Form mit tlw. dunklem Mittelfeld)

Hallo Oskar,

Meiner Meinung nach müsste es C. splendana oder C. fagiglandana sein (mit Tendenz zu splendana).

der viel zartere Körperbau, schmälere Flügel, die Flügelfalte und anders geformte Palpen weisen auf die Gattung Epinotia hin. Ich sehe hier das Artenpaar Epinotia nisella / cinereana. (Das erste Diagnosebild bei Epinotia nisella entspricht genau deinem Exemplar.)

Weiter kann ich hier leider nicht gehen.
Möglicherweise weiß jemand, in diesem Fall, bei dieser schönen Form, mehr..?

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Cydia splendana oder C. fagiglandana? *Foto*
Weder noch: Epinotia nisella / cinereana... (Form mit tlw. dunklem Mittelfeld)
Epinotia nisella / cinereana... (Form mit tlw. dunklem Mittelfeld)