Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

nota bene Korrektur: Mniotype adusta

Hallo Roman,

Tina Schulz hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Wellenlinie stärker gezackt ist als es bei Mesapamea der Fall sein darf.
Es handelt sich hier um Mniotype adusta, die normalerweise schmalere Flügel und einen spitzeren Flügelschnitt hat als es auf diesem Foto zum Ausruck kommt. Vielleicht liegt es an der Aufnahmeperspektive oder es handelt sich um ein eher stumpfflügeliges Exemplar. Ich habe mich zu sehr vom Gesamteindruck leiten lassen.

Dank an Tina fürs Aufpassen.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

dunkle Eule *Foto*
Ohne GU nur bis zur Gattung. - Grüsse, Axel *kein Text*
Danke! Kannst Du mir die vielleicht noch verraten, bitte? :) VG, Roman *kein Text*
Mesapamea *kein Text*
Mesapamea! Ok, Danke! VG, Roman *kein Text*
nota bene Korrektur: Mniotype adusta
Mniotype adusta! Kein Problem! :) Und Danke, Tina! VG, Roman *kein Text*