Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Hoplodrina superstes

Hallo Michael,

die Bestimmungshilfe füllt sich doch mit Tieren die Du dokumentiert hast, warum also die Unsicherheit? Verwechslungsgefahr besteht eigentlich nur mit reichgezeichneten Exemplaren der zweibrütigen H. ambigua. Wenn die im Spätsommer auftaucht ist sie meistens gleich recht häufig und H. superstes bereits durch oder so abgeledert dass sie auch nicht mehr verwechselt werden kann. Im wirklichen Leben ist H. superstes ockerbraun, H. ambigua grau, H. respersa hellgrau und die beiden übrigen bräunlich. Auf Fotos kommt das leider nicht immer so deutlich heraus.

Gruß, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Hoplodrina sp., evtl. superstes? *Foto*
Hoplodrina superstes
Danke, Daniel, für die Bestätigung ...