Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Noctuidae-Jungraupe (vielleicht Pyrrhia umbra)

Hallo Florian,

dass es keine Plusie sein kann, siehst du schon daran, dass dein Tier vier Bauchbeine hat - Plusienraupen hätten nur drei.

Es ist auch keine Zünslerraupe. Es handelt sich um eine junge Eulenraupe. Meine Vermutung geht zu dieser Art: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Pyrrhia_Umbra
Sie ist polyphag an allen möglichen Pflanzen.
Witzigerweise hatten wir vor wenigen Tagen hier im Forum schonmal eine Jungraupe, ebenfalls am Klebsalbei: http://www.lepiforum.de/1_forum_2016.pl?md=read;id=62740

Viele Grüße
Tina (von Thomas`Account :))

Beiträge zu diesem Thema

Raupe II an Salvia glutinosa *Foto*
Noctuidae-Jungraupe (vielleicht Pyrrhia umbra)
Re: Noctuidae-Jungraupe (vielleicht Pyrrhia umbra)