Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: Dichomeris ustalella wäre durchaus logisch

Danke einmal für die schnelle Antwort :).
Dichomeris ustalella wäre durchaus logisch, da das bei mir zu seiner Zeit ein recht häufiger Falter ist. Ich treffe ihn sowohl am Licht, als auch öfters draußen, wenn ich meinen Hunden die große Welt zeige.
Die Raupe rundet das wunderbar ab.
Liebe Grüße!
Horst

Beiträge zu diesem Thema

Raupe von Zünsler od Wickler? *Foto*
Erinnert stark an Dichomeris ustalella. Schöne Grüße. *kein Text*
Re: Dichomeris ustalella wäre durchaus logisch
Hach, du Glücklicher.... in der eigenen Hecke, Wahnsinn. VG, Tina *kein Text*
:D *kein Text*