Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Aussereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: Parornix petiolella? - 06.10.2017

Hallo Michael,

die Raupe von P. petiolella ist grau und nicht gelb. Der Kot sammelt sich eher gleichmäßig am Minenrand an. Das ist nun schwierig - war die Raupe wirklich gelb? Über die Alternativen an Apfel weiß ich leider nicht Bescheid. Aber P. petiolella lässt sich am einfachsten anhand der späteren Befallsbilder (nach dem Minenstadium) nachweisen. Diese sind recht auffällig, siehe BH.

Viele Grüße,
Heidrun

Beiträge zu diesem Thema

Parornix petiolella? - 06.10.2017 *Foto*
Re: Parornix petiolella? - 06.10.2017
Re: Parornix petiolella? - 06.10.2017
Re: Parornix petiolella? - 06.10.2017
Re: Parornix petiolella? - 06.10.2017
Callisto denticulella! Für mich eindeutig. Egal wie groß der Haufen ist. VG Uwe *kein Text*