Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.

Hallo,

Tina bat um Stellungsnahme zu Bild 15 und Habitatbild.
Ich habe keine Ahnung wie man die beiden Arten sicher unterscheiden kann. Mein Bild ist von 2009 und ich habe mich damals ziemlich sicher an der Bestimmungshilfe orientiert. Ich muss wohl Dysgonia torrida übersehen haben (oder es war damals noch nicht in der Bestimmungshilfe?). Damals (und bis gestern) hielt ich den Falter für unverwechselbar.


Wenn man sich in der BH das Lebendbild 15 bei Dysgonia algira so anschaut ..... .
habe ich eben gemacht: das ist für mich eine "98%-torrida", soweit man das nach Bild beurteilen kann. Jedenfalls alles andere als eine sichere algira, die als Bestimmungshilfe für diese Art geeignet wäre!

Dann sollte das Bild (und Habitatsbild) unbedingt aus der Bestimmungshilfe entfernt werden!

D. torrida hatte wärmere, sattere Farben (vor allem die Brauntöne) mit insgesamt mehr Kontrast und die helle Begrenzung des Wurzelfeldes macht einen gleichmäßigen runden Bogen. Bei D. algira ist dieser Bogen nicht so gleichmäßig und weist in der Mitte fast immer einen Knick auf. Das Ganze ergibt dann einen Gesamteindruck, der mit etwas Übung auf den ersten Blick auffällt.

Die Farben sind bei meinem Bild schlecht zu beurteilen, denn ich verwendete im Wald den Blitz. Die Farben sind demnach ziemlich sicher verfälscht. Das spricht auch für das Entfernen aus der Bestimmungshilfe.

@Tina: Vielen Dank für den Hinweis auf diesen Thread.

Viele Grüße,
Peter

Beiträge zu diesem Thema

Welcher NF ist das? *Foto*
Dysgonia algira oder Dysgonia torrida. Schöne Grüße. *kein Text*
Re: Dysgonia algira oder Dysgonia torrida. Schöne Grüße.
Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira vs. Dysgonia torrida.
Re: Dysgonia algira oder Dysgonia torrida. Schöne Grüße.
Navigation.
Re: Navigation.
Re: Navigation.