Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: Euxoa spec. - Vielen Dank!

Hallo Egbert,

vielen Dank für den Input. Manchmal verstellen einem einfache Sachen den Blick. Ich hatte zuerst mit eigenen Belegexemplaren verglichen, und da messen alle Weibchen über 40 mm und das einzige Männchen hat gerade 40 mm (alles e.o.).

Viele Grüße, Hartmuth

Beiträge zu diesem Thema

Euxoa spec., Frankreich, Oktober 2012 *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Euxoa spec., Frankreich, Oktober 2012
Re: Euxoa spec. - Vielen Dank!
Betreff: Euxoa cos. *kein Text*
Re: Ich bin noch nicht 100%ig überzeugt. VG. *kein Text*