Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Okay - Adela violella !

Hallo, Tina,

danke für den Tipp.
Mit violella kann ich mich sehr gut anfreunden.
Ich habe diese Art überhaupt nicht in Betracht gezogen, weil sie in der gesamten Region Oberrhein (baden-württembergische Seite) noch nicht gemeldet wurde. Also treu nach dem Motto: was nicht sein kann, darf nicht sein :-).
Und nein, - um gleich Erwins Einwand vorzubeugen - ich habe mich nicht ausschließlich auf InsectIS Baden-Württemberg verlassen. Auch in den Online-Daten von Rheinland-Pfalz wurde diese Art in den letzten Jahren nur bei Worms sowie nördlich von Koblenz beobachtet. Das sprach eher gegen Adela violella. Obwohl die dunkle Farbe mit einem leichten Violettschimmer, der allerdings hauptsächlich im Freiland erkennbar war und auf meinen Fotos so nicht mehr herauskommt, von Anfang an in Richtung violella gewiesen hat.
Manchmal sollte man halt seinem Bauchgefühl doch mehr vertrauen, scheint mir! Gut dass mich wenigstens die gelbe Blütenfarbe doch noch so verunsichert hat ...
Umso erfreuter bin ich jetzt allerdings, dass mit meiner Beobachtung die Art nun für den Kaiserstuhl nachgewiesen ist.
Danke nochmals, Tina!
Gruß Jutta

Beiträge zu diesem Thema

welche Langhornmotte fliegt Mitte Juli ?? *Foto*
M. E. eine, die viel mehr die gelben Blüten des Johanniskrauts liebt. VG, Tina *kein Text*
Okay - Adela violella !
Die darf trotzdem gerne noch jemand bestätigen. :-) VG, Tina *kein Text*
Ja, sehr gerne! Wer traut sich? *kein Text*