Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: Eupithecia subfuscata? nur mit Vorbehalt

Lieber Jörg,

Eupithecia subfuscata ohne Genitaluntersuchung zu bestimmen ist sogar auch dann ein Ratespiel, wenn an einem Abend gleich dutzende ans Licht fliegen. Ich genitaluntersuche jährlich mehrere Hundert Exemplare, um keine Fehler zu begehen.

Bei deinen Fotos ist subfuscata gar nicht auszuschliessen, und weil die Art sehr weit verbreitet ist, wäre eine solche eventuelle Fehlbestimmung auch nicht katastrophal, es kann sich dabei aber auch um eine von einer Dutzend anderen Arten handeln.

Freundliche Grüsse,

Lazi Reser
Natur-Museum Luzern

Beiträge zu diesem Thema

Eupithecia subfuscata? *Foto*
Re: Eupithecia subfuscata? nur mit Vorbehalt