Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: Horisme radicaria

Nach meinen Erfahrung eine ziemlich typische Horisme radicaria (auch ohne Genitalüberprüfung).

Und die frühere "Apamea illyria" ist sicher eine Oligia, wobei ohne Genitaluntersuchung nicht genau gesagt werden kann, ob latruncula oder versicolor. Ich denke kaum, dass es strigilis wäre, und andere Oligien kommen im Wallis nicht vor.

Aber etwas anderes:
Wenn du aus dem Wallis eine Fundliste hättest, und diese bisher nicht an die Schweizer Datenzentrale gemeldet hast, kannst du es auch mir zuschicken, ich würde es gerne kontrollieren und weiterleiten

Gruss,

Lazi Reser
ladislaus.reser@lu.ch

Beiträge zu diesem Thema

schlechtes Foto: abgeflogene Horisme spec.? *Foto*
Ja, eine abgeflogene Horisme sp. *kein Text*
Vielen Dank und VG, Roman *kein Text*
Re: Horisme radicaria
Danke! Ich melde mich gleich über Deine E-Mail-Adresse. VG, Roman *kein Text*