Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

unbekanntes Gelege, wie ein Band um einen Schlehenast *Foto*


Österreich, Kärnten, Ludmannsdorf, Waldrand, auf Schlehdorn, Seehöhe 587 m, 12. Juni 2018, Abendfund (Foto: N.N.)
Ich habe dieses Foto zum Bestimmen übermittelt bekommen. Ich dachte, es sei ein Gelege von Orgyia antiqua,
bezweifle meine Bestimmung nun aber doch, weil ich nirgends ein Fotodokument finden kann, das das Gelege ringförmig um einen Ast gewickelt zeigt.
Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann und bitte um Bestimmungshilfe. Vielen Dank.

Beiträge zu diesem Thema

unbekanntes Gelege, wie ein Band um einen Schlehenast *Foto*
Re: unbekanntes Gelege, wie ein Band um einen Schlehenast
Malacosoma neustria. Ganz neu für mich, viel gelernt! Vielen Dank! LG. Cornelia *kein Text*