Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Rätselhafte Erebia aus Kärnten

Hallo Wolfgang,

an dem Tier beisse ich mir die Zähne aus. Das einzige was passen würde, wäre ein völlig verdunkeltes Männchen von Erebia stirius bei dem man die Binde nicht mehr sieht.
Aber Mitte Juni? Das wäre mindestens sechs Wochen zu früh. Kann also eigentlich nicht sein.
Da muss jemand ran, der sich mit Erebien richtig auskennt. Ich kapituliere!

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Erebia aethiops oder medusa? *Foto*
Re: Möglicherweise Erebia stirus, aber ...
Rätselhafte Erebia aus Kärnten
Danke Uwe und Jürgen - Rätselhafte Erebia aus Kärnten
Nicht neu hochladen, ist doch wieder ganz oben wenn....
Re: Erebia styx oder stirius