Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Crocota Tinctaria? *Foto*


Italien, Aostatal, kurz unterhalb des Rifugio Elizabetta Soldine, um 2100m, 4. Juli 2015, Tagfund (Freilandfoto: Karin Vogt)

Mich irritiert die kräftige Farbe, die aber wohl auf die frühe Morgenstund zurückzuführen sein dürfte. Sonst habe ich Crocota Tinctaria immer
nur bei Sonnenschein gesehen und dann war er recht blaß. Auch gibt es zu wenig Fotos in der Bestimmungshilfe, um ausreichend
Vergleichen zu können. Über eine Bestätigung oder einen besseren Tip würde ich mich sehr freuen. Viele Grüße Karin