Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Aussereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Phycitodes albatella - erkennt man woran?
Antwort auf: Phycitodes albatella ()

Hallo Eckard,

alle Exemplare in der BH sind - trotz teilweise sogar e.l. gezüchtet, an der Raupe oder Nahrungspflanze geht also offenbar auch nichts - durch GU bestimmt worden.

Wenn du uns verrätst, woran man die Art habituell erkennen kann (und die Quelle dazu), wäre das doch eine Ergänzung der BH wert.

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Phycitodes - mission impossible? *Foto*
Phycitodes albatella
Phycitodes albatella - erkennt man woran?