Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Polyommatus icarus mit beinahe Aricia agestis – P3 oder umgekehrt?

Hallo Norbert,

Du hast sicher nichts dagegen, wenn ich mich da jetzt auch noch einmische.

Also ich hätte dieses Tier noch ein Weichen beobachtet oder - bei fehlender Geduld - kurz eingefangen in der festen Erwartung, die Basalpunkte zu sehen. Und wenn ich sie nicht gefunden hätte, wäre ich trotzdem von P. icarus ausgegangen und hätte mir das durch den Blick auf die Flügeloberseiten bestätigen lassen.

Denn dieses Tier hat etwas, was mich recht sicher macht, hier P. icarus vor mir zu haben: einen nicht weißen, sondern fast schon schmutzigbraunen, nach außen hin dunkler werdenden Saum. Den findet man bei P. icarus-Weibchen häufig - schau Dir nur mal Deine letzte Bilderserie in diesem Diskussionsfaden an - bei A. agestis (zumindest in dieser Form) meiner Erfahrung nach gar nicht. Der weiße Saum (mit braunen Streifen) setzt sich bei A. agestis immer klar vom Braun des restlichen Falters ab - zumindest solange dieser Saum nicht abgeschrubbt ist. Bei braunen P. icarus-Weibchen fällt er hingegen - wie bei Deinem Tier - auch in frischem Zustand kaum auf, weder ober- noch unterseits.

Ich bin mir also ziemlich sicher - aber für Gegenbeweise trotzdem zugänglich.

inzwischen soll es ja Nachweise für thersites mit Basalfleck geben.

Die haben mich alle nicht überzeugt. Eines der Beispiele war ja ein "thersites"-Weibchen, das an Esparsette abgelegt hatte, und das dann eingefangen und zur weiteren Eiablage gebracht wurde. Von den Nachkommen waren die meisten "normale thersites", ein paar aber solche mit Basalpunkten. Auf eine GU hatte man verzichtet. Doch mit P3 etc. wurde für mich klar: Da hatte ein f. icarinus-Weibchen Eier gelegt und bei den Nachkommen waren dann neben vielen icarinus auch ein paar Tiere mit Basalpunkten - für P. icarus wenig überraschend. Ich vermute beim zweiten Beispiel - das ich nur aus der Literatur kenne - Ähnliches.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Polyommatus icarus mit beinahe Aricia agestis – P3 oder umgekehrt? *Foto*
Ich bin für umgekehrt. VG, Jens *kein Text*
Re: Ich bin für umgekehrt. VG, Jens
Re: Ich bin für umgekehrt. VG, Jens
Re: Ich bin für umgekehrt. VG, Jens *Foto*
Unterscheidung agestis - icarus
Re: Unterscheidung agestis - icarus *Foto*
Re: Unterscheidung agestis - icarus
Re: Unterscheidung agestis - icarus
Re: Unterscheidung agestis - icarus *Foto*
Re: Unterscheidung agestis - icarus *Foto*
Re: Unterscheidung agestis - icarus
Re: Unterscheidung agestis - icarus
Re: Polyommatus icarus mit beinahe Aricia agestis – P3 oder umgekehrt?
Re: Polyommatus icarus mit beinahe Aricia agestis – P3 oder umgekehrt? *Foto*
Re: Polyommatus icarus mit beinahe Aricia agestis – P3 oder umgekehrt?
Re: Polyommatus icarus mit beinahe Aricia agestis – P3 oder umgekehrt? *Foto*
Unterscheidungskriterien Polyommatus icarus zu Aricia agestis (Unterseite)
1. Unterscheidungskriterien Polyommatus icarus zu Aricia agestis *Foto*
2. Aricia agestis *Foto*
3. Polyommatus icarus *Foto*
3. Polyommatus icarus - vorheriges Bild unvollständig *Foto*