Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Graue Raupe gefunden: Helicoverpa armigera

Hallo Messor,

diese Raupe gibt es in allen Farben, es handelt sich um Helicoverpa armigera, die Baumwoll-Kapseleule: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Helicoverpa_Armigera. Die kam sicher mit einem Eisbergsalat oder Paprika aus Südspanien oder sonst woher in die Küche und von dort weiter ins Schlafzimmer.

Sie wird nur noch wenige Tage fressen, dann herumlaufen und sich - wenn möglich - in die Erde einbuddeln und verpuppen. Und in 2-3 Wochen gibt es dann den Falter. Die Art ist in Mitteleuropa noch nicht bodenständig - und solche Winter würde sie außerhalb der Gewächshäuser auch gar nicht überstehen.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Graue Raupe gefunden *Foto*
Re: Graue Raupe gefunden: Helicoverpa armigera
Re: Graue Raupe gefunden: Helicoverpa armigera