Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Polyommatus thersites oder Polyommatus amandus?

Danke für den Beitrag, diese Möglichkeit habe ich noch gar nicht in Betracht gezogen.
Im Atlas der Tagfalter Wiens ist P. amandus als äußert selten geführt, allerdings mit einem Einzelexemplar in der Nähe meines Fundortes. P. thersites tritt dort in jedem Fall häufiger auf, auch Futterpflanzen der Raupe kommen dort vor.
Über die Bestimmungscharakteristika weiß ich zu wenig, und mit fehlender Aufnahme der Flügelunterseite gehe ich momentan davon aus, das der Falter nicht bestimmt werden kann.

Beiträge zu diesem Thema

Polyommatus thersites? *Foto*
Re: Polyommatus thersites oder Polyommatus amandus?
Re: Polyommatus thersites oder Polyommatus amandus?