Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Grüne Symphyten-Larve, wahrscheinlich Pamphilius sp.
Antwort auf: Grüne Raupe *Foto* ()

Hallo Bernd,

das ist keine Schmetterlingsraupe sondern die Larve einer Pflanzenwespe, genauer die Larve einer Gespinstblattwespe (Familie Pamphiliidae), dort dann die Unterfamilie Pamphiliinae und wahrscheinlich die Gattung Pamphilius. Dann weiß ich auch nicht mehr weiter, denn außer Pamphilius histrio leben noch mehrere andere Arten der Gattung an Espen. Wie auf Deinem Bild gut erkennbar, Rollen sie Blätter mit ein paar Gespinstfäden ein.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Grüne Raupe *Foto*
Re: Grüne Symphyten-Larve, wahrscheinlich Pamphilius sp.
Re: Grüne Symphyten-Larve, wahrscheinlich Pamphilius sp.