Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Eupithecia pulchellata/linariata *Foto*

Guten Abend,

kann man da "mehr", oder muss ich es bei der Artengruppe belassen?

Deutschland, Baden-Württemberg, Bammental im nördl. Kraichgau/Elsenztal, 140 msm, Siedlungsgebiet in Ortsrandlage, Mini-Hausgarten, Lichtfang 2 x 20 W (Schwarzlicht u. Superaktinisch), 31. Mai 2018 (Foto: Jutta Bastian)

Nach der verbalen Beschreibung im "Weigt: Blütenspanner Mitteleuropas" tendiere ich eher zu E. pulchellata:
- Costalrand durchgängig dunkel,
- Schulter ... kräftiger dunkel,
- innere orangene Binde zur Außenseite mit kräftigerem Fleck,
- Flügel-US eher schwach gezeichnet.
Aber mit den Vergleichswörtern wie "eher schwach", "kräftiger dunkel", "mit kräftigerem Fleck" ist das so eine Sache... Für solche Aussagen habe ich schlicht zu wenig Datenmaterial und zu wenig Erfahrung mit den Blütenspannern.
Beide Nahrungspflanzen sind in unserer Siedlung vorhanden.

Vielen Dank für weitere Hinweise/Bestimmungshilfe - und gute Nacht!
Gruß Jutta