Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Raupe von Macroglossum stellatarum? *Foto*

Ich habe noch drei weitere Raupen, bei der ersten bin ich mir recht sicher, dass es sich um Macroglossum stellatarum handelt, hätte aber noch gern eine Bestätigung, da ich noch nie ein Taubenschwänzchen auf dieser Höhe/auf dem Plateau d'Emparis gesehen habe. Bei den anderen beiden habe ich keine Idee und freue mich über Vorschläge.

Frankreich, Departement Isere, Plateau d' Emparis, um 220 m, 29. Juli 2018, Tagfund (Freilandfoto: Karin Vogt)

Beiträge zu diesem Thema

Raupe von Macroglossum stellatarum? *Foto*
Re: Raupe von Macroglossum stellatarum? Ja sicher, VG Peter *kein Text*
Danke, Peter, für die Bestätigung. Viele Grüße Karin *kein Text*