Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Raupe Xanthorhoe fluctuata? *Foto*

Hallo zusammen,

diese kleine Raupe habe ich am 27. Mai 2018 auf Knoblauchsrauke in unserem Garten gefunden. Sie war parasitiert und ist am 1. Juni nach Ausbruch des Parasitoids verendet.

Ich bin mir fast sicher, dass es sich um Xanthorhoe fluctuata handelt, wäre aber für Bestätigung oder Korrektur sehr dankbar.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bochum-Wattenscheid, offene Siedlung, 100 m, Tagfund (Zuchtkasten-Fotos: Reinhart Röhrig)

Viele Grüße
Reinhart

Raupe am Fundtag 27. Mai 2018

Nach Häutung am 30. Mai 2018

verendet, mit Kokon des Parasiotoids am 01. Juni 2018

Beiträge zu diesem Thema

Raupe Xanthorhoe fluctuata? *Foto*
Meines Wissens ohne Zucht nicht von Xanthorhoe designata zu unterscheiden. VG. *kein Text*
Re: Xanthorhoe designata/fluctuata