Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: caprealis (mit 'a', nicht 'u')

Hallo Jürgen,

na klar. Wenn ich das recht verstanden habe, stammt die "Kupfer"-Erklärung von Spuler und Daniel hatte eben mit seinem Hinweis schätzungsweise darauf Bezug genommen. Und mal abgesehen davon, dass mir beim Wort "Etymologie" unbemerkt ein "n" reingerutscht war, hatte ich ja auch keine näheren Ausführungen gemacht.

Herzliche Grüße
Herbert

Beiträge zu diesem Thema

Eudonia truncicolella? *Foto*
Nein, den kupfrigen Gesellen findest Du im Tribus Pyralini - Gruß, Daniel *kein Text*
Re: Nein, den kupfrigen Gesellen findest Du im Tribus Pyralini - Gruß, Daniel
Ich meine der ist kupfrig nicht fettig.
Aglossa caprealis? *kein Text*
Re: Aglossa caprealis, yup *kein Text*
Re: caprealis (mit 'a', nicht 'u') weist aber nicht auf 'cupreum' hin... *kein Text*
Re: caprealis (mit 'a', nicht 'u')
Re: caprealis (mit 'a', nicht 'u')
Re: caprealis (mit 'a', nicht 'u')
Es könnte sein daß ursprünglich cuprealis gemeint war
Re: Es könnte sein daß ursprünglich cuprealis gemeint war