Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Agonepteryx curvipunctosa? *Foto*

Deutschland, Baden-Württemberg, Lenzkirch, Urseetal, 830 m, 31. Juli 2017, Am Licht (Freilandfoto: Bernhard Kleine)

Ich habe schon Iris Asal noch curvipunctosa gefragt und als Antwort bekommen: "Allerdings soll die Art an Hunds-kerbel leben (Anthriscus caucalis), was im ganzen Gebiet Schwarzwald-Baar nicht vorkommt.
Im Lepiforum ist aber ein Falter aus Blumberg drin, was mich vermuten läßt, dass die Art auch an anderem Kerbel lebt, was ein Vorkommen wieder wahrscheinlich macht." Es ist also erstens eine Frage der Futterpflanze und zweitens nach der Identität.

Beste Grüße

Bernhard Kleine

Beiträge zu diesem Thema

Agonepteryx curvipunctosa? *Foto*
Re: Agonopterix curvipunctosa
Re: Agonopterix curvipunctosa Ganz herzlichen Dank, Peter VG Bernhard *kein Text*