Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Mikro unbekannt *Foto*


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Lichtfang im eigenen Obstgarten, 322 m, 5. August 2018, Nachtfund (Freilandfoto: Cornelia Niemetz)
Ich meine den kleinen Falter unter Euplagia quadripunctaria sitzend, der den stürmischen Anflug von diesem im Gegensatz zu Oncocera semirubella gelassen über sich ergehen lässt.
Die Bildqualität ist nicht gut, da es ein kleiner Ausschnitt aus dem Originalbild ist, aber der Mikro erscheint doch markant gezeichnet und ich hoffe, es erkennt ihn jemand.
Danke für die Hilfe und liebe Grüße! Cornelia

Beiträge zu diesem Thema

Mikro unbekannt *Foto*
Re: könnte evtl. Agriphila inquinatella sein VG Jürgen *kein Text*
evtl. Agriphila inquinatella. Danke Jürgen!! Lieben Gruß! Cornelia *kein Text*