Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

2 x Chionodes distinctella? *Foto*

Diese beiden Falter kamen ebenfalls am 2. Juli 2018 auf Helgoland ans Licht. Bislang ist mir Chionodes distinctella am Festland noch nicht begegnet, aber ich finde auch keinen anderen Falter dieser Familie, der in der Grundtönung so einheitlich schoko-braun daherkommt. Es wäre für Helgoland und für mich eine neue Art, daher die Absicherung auf diesem Wege.

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen! Danke vorab!

Beste Grüße, Frank

Falter 1:

Falter 2:

Beide Falter: Deutschland, Schleswig-Holstein, Helgoland, Fuß der Ostklippe, 8 m, 2. Juli 2018, am Licht (Foto: Frank Stühmer)