Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Aussereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Um welchen Eulenfalter handelt es sich hier? *Foto*

Hallo nun habe einen Eulenfalterwo ich hilfe brauche da ich erst seit 2 Jahren Schmetterlinge häufiger fotografiere und die ersten Nachtfotos von mir stammen auch aus 2017 sofehlt mir halt die Erfahrung bei der Fülle an verschiedenen Faltern. Für eine Antwort wäre ich recht dankbar mit freundlichen Grüßen Karl.
Funddaten: Österreich, Niederösterreich, Tattendorf, halbtrockene Blühfläche, 220m, 29.Juli.2017 , Tagfund (Freilandfoto: Karl Mittterer)

Beiträge zu diesem Thema

Um welchen Eulenfalter handelt es sich hier? *Foto*
Re: Agrotis segetum. VG Alexandr. *kein Text*