Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Grapholita funebrana? *Foto*

...sollte eiegntlich ein Pflaumenwickler sein - der Sicherheit halber nachgefragt.

Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg Oedeme, im heimischen Garten mit Altbaumbestand (darunter auch Pflaume, Kirsche, Apfel) und Nähe zu einer alten Bahnlinie, 40 m, 15. Mai 2018, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

Beiträge zu diesem Thema

Grapholita funebrana? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Grapholita funebrana? - Ja. *kein Text*
Danke, Friedmar, ...ist ja keine solche Seltenheit. *kein Text*