Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Aussereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Zygaena Paar - hellen Fühlerspitzen

Hier hatten mich die hellen Fühlerspitzen verwundert. Kannte sie nur vom Zygaena ephialtes.

Z. transalpina hat auch meist weiße Fühlerspitzen.

Bei diesem Foto könnte ich mit meinen begrenzten Rotzygaenen-Kenntnissen nur spekulieren und lasse das lieber sein. Toll, wie viele Arten in Deiner Gegend fliegen! In meiner Nähe gibt es nur sechs (und eine ausgestorbene/verschollene).

LG

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Zygaena Paar - hellen Fühlerspitzen *Foto*
Re: Zygaena Paar - hellen Fühlerspitzen
Auch in Betracht zu ziehen: Fehlkopula (häufig bei Zygaenen). *kein Text*
Re: Auch in Betracht zu ziehen: Fehlkopula (häufig bei Zygaenen).