Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Teleiodes luculella mit Restunsicherheit?

Liebe Tina

Danke, das war wohl nicht als Suchtipp gemeint, Teleiodes passt jedoch gut, finde ich. Nach eingehender Sucherei passt eigentlich nur das Artenpaar Teleiodes luculella/flavimaculella. Und von der Ausdehnung des Costalflecks denke ich wohl luculella.

Ist das zu gewagt?

Beste Grüsse
Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Und noch einmal: Gelechiidae *Foto*
Ich vermute Teleiodes spec. VG, Tina *kein Text*
Teleiodes luculella mit Restunsicherheit?
Für mich(!) zu gewagt. (Möchte aber niemandem die Meinung abschneiden.) VG, Tina *kein Text*
Teleiodes sp. Wo den Punkt setzen ist für mich oft schwierig. Danke! HG Daniel *kein Text*