Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Orthosia opima ? *Foto*


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Lichtquelle am Haus, 322 m, 5. März 2019, Nachtfund (Freilandfoto: Cornelia Niemetz)
Ich habe wahrscheinlich kein authentisches Foto von dem Falter gemacht, weil er in jedem Blickwinkel anders gefärbt – von sehr dunkel bis fast schwarz - erschien. Meine zuletzt angefragte O. opima war heller und rotbraun gezeichnet. Ich dachte auch an O. populeti, habe aber den Gedanken doch wieder verworfen, das Saumfeld und die Wellenlinie sind zu verschieden.
Kann ich den Falter als O. opima ablegen? Vielen Dank für die Hilfe und lieben Gruß! Cornelia

Beiträge zu diesem Thema

Orthosia opima ? *Foto*
Orthosia opima - sehe ich auch so. - Grüße, Axel *kein Text*
Orthosia opima. Hallo Axel, danke vielmals! Lieben Gruß! Cornelia *kein Text*