Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Schilfraupe Mythimna?

Auch wenn das Datum etwas seltsam ist bleibt nur die dünne, elend lange
Mythimna straminea-Raupe übrig. Ich kenne die Raupen eigentlich nur
von Mai bis Mitte Juni (zuletzt dann schon stark parasitiert) und dann
die kleinen Raupen im Herbst...
Natürlich kann aktuell und gerade in Süddeutschland dank der Klimaerwärmung sich durchaus
eine 2. Generation einschmuggeln; Ähnlich schlanke Schilfeulenraupen gibt
es Ende Juli mit Sicherheit nicht - die fliegen dann gerade oder sind (noch) in der Puppe.

Beiträge zu diesem Thema

Schilfraupe Mythimna? *Foto*
Re: Schilfraupe Mythimna?
Re: Schilfraupe Mythimna?
Re: Schilfraupe Mythimna?
Mythimna straminea > danke! *kein Text*