Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Yponomeuta evonymella Weibchen? *Foto*

Hallo ins´s Forum,

ich hätte gerne gewusst, ob es sich um Yponomeuta evonymella handelt. Ich habe die Diskussionen über die weißen Gespinnstmotten gelesen. Bei evonymella mag vielleicht doch eine Bestimmung nach einem Foto möglich sein. Da es sich um ein Tier vom Lichtfang handelt, ist die Nahrungspflanze nicht bekannt, da es im Forstbotanischen Garten alles mögliche gibt.
Wer traut sich dennoch eine Prognose abzugeben? Wenn nicht, wäre eine GU sinnvoll?
Funddaten: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde Forstbotanischer Garten, 12. September 2010 LF (leg. und Foto: Klaus Schwabe)

Vielen Dank im Voraus
und viele Grüße

Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Yponomeuta evonymella Weibchen? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Yponomeuta evonymella stimmt. Liebe Grüsse *kein Text*
Re: Yponomeuta evonymella Weibchen, danke Ursula, LG Klaus *kein Text*