Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Agonopterix heracliana wohl doch *Foto*

Hallo Peter, vielen Dank für den Beitrag, ich denke es ist, wie du vermutest, Agonopterix heracliana, habe noch ein Foto des Falters als Belgexemplar gemacht. Ich hätte bei A. heracliana nicht weiter gesucht, da die intensiver gezeichnet scheinen, aber die Costalflecken passen. Und dafür spricht auch etwas, dass ich ganz eindeutig gezeichnete Exemplare von A. heracliana vom selben Fundort aus den Vorjahren bereits in meiner Fotosammlung habe. Mit den Borsten hab ich was dazu gelernt. Auch der gesamte Kopf-Hals-Bereich passt besser. Viele Grüße Martina

Beiträge zu diesem Thema

Agonopterix scopariella? *Foto*
Re: Agonopterix scopariella? Habe Zweifel....
Re: Agonopterix heracliana wohl doch *Foto*