Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Scrobipalpa atriplicella? *Foto*

Diesen Falter hatte ich letztes Jahr am Licht - und zwar bereits am 22. April! Das ist ja schon recht früh und ich denke mal, dass dadurch nur ein kleinerer Kreis von Arten in Frage kommt. Mein Tipp wäre Scrobipalpa atriplicella - der Falter ist sehr klein, er hat gestreckte & gerade Flügel, ein intensives Muster, dunkle Antennen und die Flugzeit beginnt lt. Literatur im Mai. Es könnte also ein frühes Exemplar sein. Hat jemand Erfahrung mit der Art? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar! Da die Genitalien dieser Gruppe recht ähnlich sind, zögere ich noch, diesen Falter zu zerlegen...

Viele Grüße, Frank

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, westl. Soderstorf, ca. 60 m, in kleiner verwilderter Heide mit moorigen Bereichen, 22. April 2018, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

Beiträge zu diesem Thema

Scrobipalpa atriplicella? *Foto*
Re: Scrobipalpa atriplicella?
Scrobipalpa atriplicella - Hallo Christian, vielen Dank für Deine Einschätzung!