Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Scrobipalpa atriplicella?

Aus meiner Sicht spricht nichts gegen die Vermutung. Meine Lichtfangtiere von Scobipalpa atriplicella stammen alle aus der II. Generation. Die frühen Tiere (16., 20. und 28. April) stammen alle aus Zuchten an Atriplex spec. mit Überwinterung - siehe Forumsbeitrag von Heidrun Melzer http://www.lepiforum.de/2_forum.pl?md=read;id=57541
Ich habe sehr dunkle fast einfarbige und sehr farbige Tiere in der Sammlung - von beiden Gruppen sind Tiere genital überprüft. Es macht den Anschein, dass die farbigen Tiere alle zur 1. Generation - also den Überwinterer gehören. Ob dies auch in anderen Gegenden so ist, kann ich nicht sagen, meine Tiere stammen alle aus dem Großraum Leipzig. Viele Grüße
Christian

Beiträge zu diesem Thema

Scrobipalpa atriplicella? *Foto*
Re: Scrobipalpa atriplicella?
Scrobipalpa atriplicella - Hallo Christian, vielen Dank für Deine Einschätzung!