Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Warum nicht Orthosia incerta? Gute Frage...
Antwort auf: nachgehakt ()

Hallo Siegfried!

.

was spricht eigentlich gegen Orthosia incerta?
Das ist eine gute Frage, denn bekanntermaßen ist die angesprochene Spezies sehr variabel. Deine Frage bringt mich in leichte Erklärungsnot, denn: ich lasse mich bei Bestimmungen von Erfahrungen und Eindrücken leiten, die ich nicht so leicht in Worte fassen und allgemeingültig formulieren kann (und will, denn es gibt immer Ausnahmen). Das berühmte "Bauchgefühl"... von dem du natürlich leider nicht direkt profitieren, sondern es nur selber erwerben kannst.

Ad hoc kann ich dir "anbieten", dass der "Doppelfleck" an der Wellenlinie des Vorderflügels, wie er bei deinem Falter (in rotem Farbton) zu sehen ist, in dieser zweigeteilten Form nur bei A. munda auftritt. Bei O. incerta ist er nicht so deutlich getrennt, eher verwaschen.
Ebenso würde ich, auf die Schnelle, sagen, dass bei O. incerta die Wellenlinie in der Regel deutlicher zutage tritt und oft die Ring- und Nierenmakel intensiver (heller) umrandet sind.

Ansonsten kann ich dir nur noch empfehlen, selber zu vergleichen (vor allem die standardisierten Diagnosefotos): http://www.lepiforum.de/vergleich.htm

Vielleicht möchte jemand aus dem Forum noch in die Bresche springen?

Viele Grüße,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Eule von heute *Foto*
Ich sehe Anorthoa munda (in der "rotfleckigen" Form). VG, Tina
Anorthoa munda ("rotfleckige" Form) - Danke *kein Text*
nachgehakt
Warum nicht Orthosia incerta? Gute Frage...
Orthosia incerta? Danke, vielleicht kommt ja noch was.. *kein Text*
Anorthoa munda ... find ich gut. Gruß von ... Otto *kein Text*