Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

2x sichere Erebia arvernensis, 1x Erebia cf. montanus

Hallo Karin und Uwe,

Auf dem zweiten Foto das sollte eigentlich auch Erebia arvernensis sein, allerdings gefällt mir nicht, das die beiden Ozellen auf dem Vorderflügel sich berühren, fast ineinander verschmelzen, und auf dem Hinterflügel die kleine Ozellen so extrem zum Flügelrand verschoben sind und nicht mittig in den orangen Flecken sitzen.

der linke Falter auf Foto 1 und das Tier auf Foto 2 sind für mich eindeutige Erebia arvernensis. Die verschmolzenen Ozellen waren bspw. bei meinen Funden 2017 im Mercantour-Nationalpark sogar die Regel anstatt die Ausnahme (siehe auch http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?md=read;id=2350 )

...die beiden rechts kann ich nicht eindeutig identifizieren. Der Falter, dessen Oberseite man sieht könnte Erebia sudetica sein, den ich aber selbst noch nie gesehen habe. Weitere Meinungen sind erforderlich!

Bei dem rechten Tier auf Bild 1 tue ich mich auch schwer. Erebia sudetica kenne ich auch nicht aus persönlicher Beobachtung, so richtig gefallen will der mir aber nicht. Allerdings scheint mir Erebia montanus noch ganz gut ins Raster zu passen.

Viele Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

weitere Exemplare von Artkomplex tyndarus? Oder geht mehr? VG Karin *Foto*
Bunte Erebien-Mischung II - Weitere Meinungen gewünscht!
2x sichere Erebia arvernensis, 1x Erebia cf. montanus
3. Foto *Foto*
Der sieht mir nach Erebia euryale aus. VG, Jens *kein Text*
Nochmals vielen Dank, Jens. VG Karin *kein Text*